Reifen Frina - Ihr Reifenexperte in Velbert!
Aktuelles

Opel Crossland X 1.2 DI Turbo Start&Stop Ultimate
Schon bevor Opel an den PSA-Konzern verkauft wurde, gab es eine strategische Partnerschaft, aus der mehrere Kleinwagen-SUV entstanden: der Peugeot 200
weiterlesen ›

Volvo XC90 D5 R Design AWD Geartronic
Große SUV haben es nicht leicht: Einerseits sind sie größer und schwerer, als es die meisten Kunden wirklich brauchen - das bringt ihnen viel Kriti
weiterlesen ›

BMW X5 xDrive30d Steptronic
Der BMW X5 war 1999 das erste SUV von BMW. Seit Ende 2018 steht die inzwischen vierte Generation bei den Händlern. Sie wird wie die drei Vorgängermo
weiterlesen ›

Volvo XC60 D4 R Design AWD Geartronic
Dynamisch gestaltete Schürzen, Außenspiegel in Chromoptik, 19-Zoll-Räder und Sportfahrwerk sowie Sportsitze und -lenkrad samt Sportpedalerie innen
weiterlesen ›

Opel Grandland X 1.5 Diesel Innovation Automatik
Dass der seit Ende 2017 verkaufte Grandland X auf dem aktuellen Peugeot 3008 basiert, ist auf den ersten Blick nicht zu sehen. Die Blechkleider sind s
weiterlesen ›

Ölwechsel

Damit Ihr Motor läuft wie geschmiert.

Nachfüllen von MotorölDas Öl im Motor schützt ihn in erster Linie vor Verschleiß, da es die Reibung zwischen den beweglichen Teilen erheblich reduziert oder sogar gänzlich aufhebt. Es schützt gleichzeitig gegen Korrosion und Überhitzung da es eine kühlende Wirkung hat.

Da sich im Laufe der Zeit Schmutz im Öl ansammelt und auch Wasser aufgenommen wird, muss es von Zeit zu Zeit gewechselt werden. Und gerade bei älteren Motoren kommt hinzu, dass das Öl "einfach verbraucht" wird. Bei Fahrzeugen, die vor dem Jahr 2000 gebaut wurden, empfiehlt sich ein Ölwechsel alle 10.000 bis 15.000 Kilometer. Neuere Fahrzeuge haben normalerweise längere Serviceintervalle von ca. 15.000 bis 30.000 Kilometern. Wie oft also das Öl nachgefüllt oder ausgewechselt werden muss, können Sie dem Handbuch Ihres Fahrzeugs entnehmen.

Wenn Sie häufig Kurzstrecken fahren, sollten Sie den Ölwechsel öfter durchführen lassen, da bei vielen Kaltstarts das Öl stärker gefordert ist und sich schneller Rückstände ansammeln. Diese Rückstände werden zum Großteil vom Ölfiltern entfernt, der jedoch auch im Laufe der Zeit verstopft. Daher wird beim Wechsel des Öls auch immer ein Wechsel des Filters erforderlich.

Sie sollten den Ölstand regelmäßig kontrollieren. Die Kontrollleuchte in Ihrem Armaturenbrett leuchtet bei den meisten Fahrzeugen nämlich nicht auf wenn der Ölstand zu niedrig ist, sondern wenn der Öldruck zu gering ist. Ein wichtiger Unterschied! Um einen Motorschaden zu vermeiden, sollten Sie also alle 1.000 Kilometer den Ölstab im Motorraum zu Rate ziehen.

 


Jetzt neu für Sie: unser Reparaturservice! Der letzte Ölwechsel ist schon eine lange Zeit her? Lassen Sie uns prüfen ob es noch okay ist oder besser gewechselt werden sollte. Keine Bange, wenn es noch in Ordnung ist werden wir Ihnen auch keinen Ölwechsel "aufschwatzen". Garantiert!