Reifen Frina - Ihr Reifenexperte in Velbert!
Aktuelles

Mazda CX-3 SKYACTIV-G 121 Sports-Line
Das seit 2015 angebotene SUV im Kleinwagensegment wurde nach einer Bauzeit von rund drei Jahren sowohl optisch als auch technisch weiterentwickelt. Au
weiterlesen ›

Tesla Model 3 Long Range
Die Marke Tesla spaltet die Autogemeinde. Viele sind begeistert vom unermütlichen Unternehmergeist des exzentrischen Firmenleiters Elon Musk, andere
weiterlesen ›

Toyota RAV4 2.5 Hybrid Business Edition 4x2
Der RAV4 ist auch schon ein Stück Automobilgeschichte und seit 1994 am Markt, mittlerweile gibt es die fünfte Generation. Vom drahtigen Ursprungsmod
weiterlesen ›

VW Caddy 1.4 TGI BlueMotion Trendline
Wenige Autos sind schon so lange erhältlich wie der aktuelle Caddy: Im Grunde ist die "neuste" Generation seit 2003 am Markt. Das muss nichts Schlech
weiterlesen ›

Renault Scénic TCe 140 GPF Bose Edition
Angesichts der immer weiter über den Markt schwappenden SUV-Welle ist der Scénic von Renault als praktischer Van inzwischen eine wohltuende Ausnahme
weiterlesen ›

So nicht!

Wie Ihre Reifen nicht aussehen sollten...

Reifenschaden, extrem abgefahren Sichtbare Reifenkarkasse

Sobald die Reifenkarkasse sichtbar wird, besteht akute Unfallgefahr. Der Reifen ist so stark abgenutzt, dass er platzen kann.

Reifenschaden, mittig zu stark abgenutzt Mittige Abnutzung

Ein "beliebter" Trick um Kraftstoff zu sparen ist, den Reifendruck zur Herstellerangabe leicht zu erhöhen. Dadurch soll der Rollwiderstand verringert werden. Wenn Reifen jedoch mit zuviel Druck gefahren werden, nutzt sich das Profil in der Mitte der Lauffläche stärker ab als außen. Ist die Profiltiefe mittig und außen zu unterschiedlich, bietet der Reifen keinen sicheren Kontakt mehr zur Fahrbahn.

Reifenschaden, einseitig abgenutzt Innen- oder Außenseite stark abgefahren

Verantwortlich für diesen Reifenschaden kann ein zu energisches Fahren in Kurven sein. In diesem Fall nutzt sich die zur Fahrzeugaußenseite zeigende Lauffläche stärker ab als die Innenseite. Auch ein verstellter Radsturz kann die Ursache sein. Das kann bei unsanften Bordsteinberührungen oder tiefen Schlaglöchernschnell passieren. Bei verstelltem Radsturz kann auch die Innenseite der Lauffläche in Mitleidenschaft gezogen werden. Von außen wird dies nur schwer sichtbar, da hier z. B. vorne die Lenkung voll eingeschlagen werden muss.

Indikatoren für Profiltiefe Profiltiefe

In der Regel ist das Profil von Reifen mit Abnutzungsindikatoren versehen. Wenn diese Indikatoren plan sind mit der Lauffläche, wird es Zeit für einen Austausch. Die Mindestprofiltiefe ist dann erreicht. Darunter bietet der Reifen keinen sicheren Kontakt mehr zur Fahrbahn, da z. B. bei Nässe das Wasser nicht mehr genügend abgeleitet werden kann. Frühzeitiges Aquaplaning droht.